Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Bezirke/  Oberpfalz

BLV-Bezirk Oberpfalz


Anstehende Veranstaltungen

E-Kader-Talentiade 2016/2017
Am 15.10.16 ab 9.30 Uhr die E-Kader-Talentiade in der Goethe-Halle, Regensburg, Goethestraße 1 statt.

Meldungen bis spätestens 10.10.2016

Weitere Informationen zur Anmeldung >>
Landesoffenes U16-14-12-10-Schülermeeting
Termin: Sonntag, 01.10.2016
Ausrichter: SC Eschenbach

Weitere Informationen >>
KILA Finale
Termin: Montag, 03.10.2016
Ausrichter: SWC Regensburg

Weitere Informationen >>
Tipp
Olympische Flamme: Bayern's Beste

Die Statistik-Datenbank der Bayerischen Leichtathletik

Weitere Informationen >>

Neuigkeiten aus der Oberpfalz

Veröffentlicht: 22.09.2016

Sensation in Leutershausen

Es wird ein denkwürdiger Tag für den Nachwuchs der oberpfälzer Leichtathletik bleiben, dieser 18.09.2016, und der kleine Ort Leutershausen bei Ansbach hat nun einen großen Bekanntheitsgrad in der Oberpfalz.

Am vergangen Sonntag schafften die Oberpfälzer beim jährlichen Bezirkevergleichskampf der Mädels und Jungs der AK 14/13 die Sensation und belegten in der Gesamtwertung den 3. Platz. Man muss wahrscheinlich schon zwei Jahrzehnte zurückblättern, um ein ähnliches Ergebnis für die Oberpfalz zu finden.

 Autor: Hans Merkl

Bericht [mehr]


Veröffentlicht: 17.09.2016

Vorläufiger Terminplan der Oberpfalz für 2017 ist online

Der vorläufige Terminplan des Bezirks Oberpfalz für 2017 und die beim BLV eingetragenen BLV-Meisterschaften sind online unter Termine 2017 aufrufbar.

Eine Bitte des Bezirkssportwarts Alois Brandl: Alle anderen Termine mögen doch bitte an Alois Brandl gemeldet und die Anträge an den BLV geschickt werden.

Gerd Diermeier, TSV 1880 Schwandorf

Wettkampf- und Sportwart: Brandl Alois
Tel 09941-2173
E-Mail: BrandlStAl[at]t-online.de
Hauser Str. 14
93444 Bad Kötzting

 


Veröffentlicht: 12.07.2016

33 Medaillen bei den bayerischen Meisterschaften in den Altersklasse U 16 und U 23

33 Medaillen gab es für den Bezirk Oberpfalz bei den bayerischen Meisterschaften in den Altersklasse U 16 und U 23.

Dabei waren viele herausragende Leistungen dabei. Vor allem in der U14 und U16 schafften die Athletinnen und Athleten die Qualinormen für die deutschen Schülermeisterschaften. Dass in vielen Vereinen der Oberpfalz gute Nachwuchsarbeit geleistet wird, zeigen die 10 Gold- 9 Silber- und 14 Bronzemedaillen, die sie dabei in Empfang nehmen durften.

Dass sich Ausdauer und Schnelligkeit ergänzen können, zeigte das 14-jährige Nachwuchstalent Quentin Uzmann von der DJK Weiden. Er holte sich jeweils die Goldmedaille im 100 m Sprint (12.01 Sek.) und im 800 m Lauf (2:07,12 min) in der Alterklasse M14.

Vom TV Bad Kötzting kommen die Siegerinnen in den Speerwurfwettbewerben der Altersklasse W14 und W15. Luisa Fischer siegte mit 36,24 m in der W14 und ihre Vereinskollegin Anna Hofmann mit 37,40 m in der W15.

Vor allem im weiblichen Nachwuchs sind die Oberpfälzer zurzeit sehr stark vertreten. Hier wächst vielleicht wieder eine neue starke Generation in der Oberpfalz heran.

Autor: Alois Brandl


Ergebnisliste >

 


Veröffentlicht: 11.07.2016

Beste Werbung für die Kinderleichtathletik

Die zweite Auflage des Kinderleichtathletik-Sportfests am Kaulbachweg, das von der Leichtathletik-Abteilung der SG Post/Süd Regensburg ausgerichtet wurde, war erneut ein großer Erfolg. Das Wetter meinte es gut mit den Beteiligten und zeigte sich von seiner besten Seite, sodass sich 150 teilnehmende Kinder zwischen 6 und 11 Jahren, ihre Betreuer und die stolzen Eltern neben tollen Leistungen auch an einem rundum gelungenen Tag erfreuen konnten.

Autor: Andi Wolksi

Bericht [mehr]

 


Veröffentlicht: 21.06.2016

Erfolgreiche Werfer aus Wiesau

Ein kurzer Regenschauer konnte den erfolgreichen Ablauf die Bayerischen Senioren-Meisterschaften in den Wurfdisziplinen und 5000m-Lauf vergangenen Samstag im Sportzentrum Wiesau nicht stören. Besonders erfreulich ist wiederum das Abschneiden der Lokalmatadoren. Sabine Schnurrer (W35) sicherte sich im Hammerwerfen mit sehr guten 42,21m den Titel und übertraf die Mindestleistung für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften deutlich. Nach längerer Verletzungspause meldete sich mit seinen ersten Wettkampf in diesem Jahr Alfred Ehstand (M65) erfolgreich zurück. Im Hammerwerfen wurde er mit 32,77m Vizemeister und im Diskuswerfen bedeuteten seine 32,83m den dritten Platz.

Autor: Gerd Priemer

Bericht [mehr]