Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Leistungssport/  Training Linde-Halle

Anmeldung für 2017/2018 AB JETZT möglich!

Es gibt keine Änderungen zum Vorjahr!


Training in der Werner-von-Linde-Halle 2017/2018

 

Die Werner-von-Linde-Halle steht auch in der Hallentrainingssaison 2017/2018 für Kaderathleten sowie Stützpunkt- und leistungsorientierter Vereinsgruppen zu den gleichen Konditionen wie im Vorjahr zu Trainingszwecken zur Verfügung.

 

 

Von 1. November 2017 bis zum 16. März 2018 können montags, dienstags, mittwochs und freitags in der Zeit von 17:30 bis 20:30 Uhr neben dem Stützpunkt- bzw. Kadertraining auch Vereine mit ihren Athleten die Linde-Halle nutzen, sofern diese den Leistungskriterien entsprechen.

Die Nutzung der Leichtathletik-Halle zu Trainingszwecken an Wochenende ist untersagt. Zuwiderhandlungen werden mit einem Hallenverbot geahndet! Auch die Missachtung der offiziellen Trainingszeiten (Mo, Di, Mi, Fr 17:30 - 20:30 Uhr) werden mit Hallenverbot geahndet!

Die Hallennutzung ist ausschließlich für Gruppentraining unter Leitung eines verantwortlichen Vereinstrainers möglich. Einzeltraining ist grundsätzlich nicht gestattet. In begründeten Ausnahmefällen müssen sich die betreffenden Sportler rechtzeitig, auf der Grundlage eines vorgelegten Trainingsplans mit den verantwortlichen Disziplintrainern abstimmen.

Bitte beachten Sie die Leistungskriterien sowie die entstehenden Gebühren vor Antragsstellung! Sportler, die keine Leistung unter den besten 20 in der bayerischen Bestenliste 2017 erbracht haben, sind grundsätzlich nicht nutzungsberechtigt.

Die Nutzung muss über das Online-Formular beantragt werden und wird werktags innerhalb 48 Stunden bearbeitet. Per Post oder Fax eingehende Meldungen werden nicht berücksichtigt!

Eine Bestätigung durch den Bayerischen Leichtathletik-Verband erfolgt nach Prüfung des Antrags. Der Antragssteller erhält eine Nutzungsbestätigung per E-Mail als "Hallenausweis". Der Antragssteller muss diese email ausgedruckt bei Trainingsbeginn der Hallenaufsicht vorzeigen. 

Die Überweisung der Nutzungsbeiträge erfolgt nach Rechnungsstellung unter Angabe der Rechnungsnummer auf das Konto der LG Stadtwerke München e.V. (Stadtsparkasse München, IBAN: DE54 7015 0000 1004 3351 60).

Jeder Sportler hat bei Betreten der Leichtathletik-Halle seinen Hallenausweis mitzuführen und nach Aufforderung der Hallenaufsicht vorzulegen. Die Zugangsberechtigung (Ausweis) wird von der Hallen-Aufsicht kontrolliert.

Wer ohne Nutzerausweis angetroffen wird, muss mit Konsequenzen rechnen (z.B. Hausverbot, strafbewehrte Unterlassungserklärung).

Die Hallenausweise sind nicht übertragbar. Zuwiderhandlungen werden mit dem Entzug des Nutzerausweises und mit einem Hallenausschluss für den Geltungszeitraum geahndet!

Alle Nutzer zeigen durch Antrag und/oderZahlung des Nutzungsbeitrags an, die Nutzung- und Hausordnung sowie die Verhaltensregeln zur Kenntnis genommen zu haben und verpflichten sich zur Einhaltung dieser.


Senioren-Sportler können Montag bis Freitag von 12:00 - 14:30 Uhr trainieren. Die Anmeldung erfolgt auch über das Online-Formular. Weitere Informationen und die Zahlungsmodalitäten für Senioren-Sportler finden Sie hier (pdf).


Nutzungs- und Beitragsordnung (pdf)

Online-Nutzungsantrag

Hausordnung (pdf) - Verhaltensregeln (pdf)