Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

10.02.17 22:47 Alter: 106 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport
Von: Jörg Stäcker

Amelie-Sophie Lederer gewinnt in Linz, Barbara Plötz mit Hausrekord

Als ein gutes Pflaster für die bayerischen Teilnehmer erwies sich das Gugl Indoor Meeting in Linz. Amelie Sophie Lederer (LAC Quelle Fürth) landete ihren ersten Sieg bei einem internationalen Meeting. Im Finale über 60 Meter setzte sich die Fürtherin in 7,39 Sekunden gegen zwei Sprinterinnen aus Tschechien durch. Mit neuer Hallenbestzeit über 800 Meter machte Barbara Plötz (TV Bad Kötzting) auf sich aufmerksam.


Hervorragende in Form: Amelie-Sophie Lederer gewann in Linz ihr erstes internationales Finale. Foto: Theo Kiefner

In 2:11,88 Minuten setzte die 17-jährige Oberpfälzein ein Signal in Richtung in Deutsche Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen (25./26. Februar). Über 200 Meter trug sich Julia Hofer (1. FC Passau) in 24.80 Sekunden in die Ergebnisliste ein.