Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

30.04.17 20:19 Alter: 174 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: Reinhard Köchl

Vier Kohlmann-Frauen ergeben eine bärenstarke 4 x 400-Meter-Familienstaffel

So etwas hat absoluten Seltenheitswert: Bei Sparkassen-Meeting in Karlstadt gab es den kompletten weiblichen Teil der Läufer-Familie Kohlmann in einer besonderen Familienstaffel zu erleben. Corinne, Fabienne, Dominique und Mutter Irmgard stellten sich im Trikot der LG Karlstadt-Gambach-Lohr über 4 x 400 Meter und gab - auch im symbolischen Sinn - den Staffelstab weiter.


Nicht nur für Fabienne Kohlmann (rechts) der bisherige emotionale Saisonhöhepunkt: die Familienstaffel mit (von links) Schwester Dominique, Mutter Irmgard und Schwester Corinne.

Die Kohlmann-Girls (von links Fabienne, Corinne und Dominique) feuerten Mutter Irmgard auf den letzten Metern der 4 x 400 Meter-Staffel an. Fotos: Fabienne Kohlmann

Am Start lief Corinne Kohlmann, mit 23 Jahren das Nesthäkchen, dann kam die bekannteste der Familie und auch die erfolgreichste Athletin der LG Karlstadt-Gambach-Lohr, Fabienne Kohlmann (27), die dann von Schwester Dominique (30) abgelöst wurde. Tosender Apllaus brandete auf, als Mutter Irmgard (50) als Schlussläuferin der außergewöhnlichen Staffeln den Stab nach 4:47,75 Minuten über die Ziellinie brachte.

"Was macht man als leichtathletikbegeisterte Familie an einem schönen Samstagnachmittag?", fragte dann auch Fabienne Kohlmann launig auf Facebook. "Genau: Eine 4 x 400-Meter-Staffel laufen. Wir haben es tatsächlich durchgezogen! Die Staffel bestehend aus meinen zwei Schwestern Corinne und Dominique, meiner Mutter Irmgard und mir hat es mit klasse Unterstützung  der LG Karlstadt-Gmabach-Lohr beim Sparkassen-Meeting ins Ziel geschafft und dabei einen großen Spaß gehabt. Stimmungsmäßiger Saisonhöhepunkt bisher!"