Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Leichtathletik

< Vorheriger Artikel

15.12.17 20:18 Alter: 128 Tag(e)
Kategorie: Leichtathletik, Top Stories, Wettkampfsport
Von: Jörg Stäcker, leichtathletik.de

Zweimaliger Hallen-Vize-Weltmeister Malte Mohr führt das Touch-the-Cloud-Stabhochsprung Meeting an

Bevor es im Januar mit den ersten Meisterschaften losgeht, stehen einige Spezialmeetings mit hochkarätigen Teilnehmern an. Den Auftakt macht am Samstag, 16. Dezember, das Touch-the-Cloud-Stabhochsprungfestival mit Zugpferd Malte Mohr (TV Wattenscheid 01). Im Nachwuchs-Bereich ist Julia Zintl (U 18, LG Stadtwerke München) zu beachten. Es folgt das Weihnachts-Kugelstoßen des TSV München-Ost am 22. Dezember sowie am Dreikönigstag das Essinger Hochsprungmeeting und das Alois Hefter Gedächtniswerfen.


Malte Mohr (TV Wattenscheid 01) führt das Feld von knapp 100 Stabartisten in der Werner-von-Linde Halle an

U18-Weltmeisterin Selina Dantzler (LG Stadtwerke München) eröffnet am 22. Dezember ihre Saison

"Alle Plätze Starterplätze sind belegt" heißt es am Samstag, 16. Dezember, in der Werner-von-Linde Halle, wenn das Touch-the-Cloud Stabhochsprung Festival über die Bühne geht. Auf zwei Anlagen parallel und in insgesamt sechs Riegen wird gesprungen. Den Anfang um 10.30 Uhr machen die Jüngsten aus der U 16 und U 14. Besonders hoch hinaus soll es ab 16.00 Uhr gehen, wenn die Anfangshöhen bei den Damen mindestens 3,12 Meter und bei den Herren 3,62 Meter betragen.

"Im direkten Vergleich zu den Meldungen aus den Vorjahren fällt auf, dass 2017 die Springerinnen auf dem Vormarsch sind. Meldeten 2015 gerade einmal 19 Springerinnen, so waren es 2016 bereits 30 und sind jetzt 41. Bei den Springern ist die Teilnehmerzahl am schwanken von 58 auf 49 auf jetzt 51. Rein von diesen Zahlen könnte man also schon sehr zufrieden sein" zog Cheforganisator Matthias Schimmelpfennig vom TSV Gräfelfing bereits vor einigen Tagen ein erstes Fazit.

Finale Teilnehmerliste

Bereits eine Woche später steht das nächste Highlight in der Münchener Leichtathletik Halle an. Die U 18-Weltmeisterin Selina Dantzler (LG Stadtwerke München) eröffnet beim 7. Weihnachts-Kugelstoßen des TSV München-Ost am 22. Dezember die Wintersaison. Die 17-Jährige steht sowohl mit der Drei-Kilo-Kugel (U 18) als auch für den U 20- und Frauen-Wettbewerb mit der Vier-Kilo-Kugel in der Teilnehmerliste. Mit im Wettbewerb ist die U 20-EM-Teilnehmerin im Diskuswurf Amelie Döbler (LG Stadtwerke München).

Die ersten Bestleistungen im neuen Jahr könnten bereits am 6. Januar fallen. Sowohl das Essinger Hochsprungmeeting als auch das "Dreikönig-Alois Hefter Gedächtniswerfen“ in Achenmühle ist immer für die eine oder andere Bestmarke gut.