Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Fortbildung für B- und C-Trainer Leichtathletik

Einführung in das funktionelle Training mit vielen Praxisbeispielen Teil I", war das Thema einer Fortbildung am Sonntag, den 05.11.2017 in Eschenbach als Trainerfortbildungsmaßnahme für B- und C-Trainer Leichtathletik, C-Trainer/innen Breitensport und alle weiteren Interessenten.

In der Sporthalle des Gymnasiums in Eschenbach begrüßte Hannelore Ott, langjährige Trainerin des SC Eschenbach und Kreisvorsitzende des BLV Kreises Oberpfalz Nord, nicht nur Gäste aus der Oberpfalz, sondern auch aus den anderen BLV-Bezirken.

Besonders willkommen hieß Hannelore Ott die Referentin Steffi Hartmann, Physiotherapeutin, C-Trainerin und BLV-Lehrwartin des Bezirks Oberpfalz. Steffi Hartmann hatte ein ganzes Bündel an Informationsmaterial mitgebracht. Allein das Skript für das Seminar umfasste mehr 60 Seiten.

Im kurzen theoretischen Teil der Veranstaltung erläuterte die Referentin den Begriff und den Inhalt des funktionellen Trainings.  Funktionelles Training ist eine sportartübergreifende Trainingsform und steht als Synonym für zweckmäßiges Training. Es beinhaltet komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen, erklärte Hartmann.

Im überwiegend praktischen Teil brannte Hartmann dann ein wahres Feuerwerk von vielfältigen Trainings- und Übungsbeispielen ab. Möglichkeiten des Aufwärmens, Mobility und Stundenprogramme einer funktionalen Trainingseinheit gehörten dabei genauso dazu wie Zirkel, Tabata oder Übungen mit dem Golfball.

Alle Seminarteilnehmer waren höchst gefordert und quasi zur aktiven Mitarbeit ‚verurteilt’. Die Zeit verging wie im Flug und am Ende des Seminars gab es für die Referentin viel Zustimmung und Beifall. Acht Fortbildungsstunden konnte die Lehrwartin den Teilnehmern im Testatheft bestätigen.

Die Teilnehmer der Weiterbildung mit Referentin Steffi Hartmann (auf der Bank sitzend dritte von rechts)