Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Wettkampf/  Regeln & Beschlüsse/  Weitsprung U14/U12

Weitsprung U14

Der Bayerische Leichtathletik-Verband hat bei der Umstellung des Wettkampfprogramms im Jahr 2000 für den Weitsprung U14 (Schüler B) beschlossen, dass der Absprung vom Balken (nicht "Zone") erfolgen muss. 

Zur Anerkennung einer Leistung der AK13 als Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft M/W14 muss eine Windmessung erfolgt sein, auch wenn es sich um einen Wettbewerb der U14 handelt. 

 

Die U12 darf an ausgewählte Disziplinen "unter den Rahmenbedingungen der U14" teilnehmen (vergl. DLO 4.2: Gekennzeichnete Disziplinen der Altersklasse U 12 (50m, 800m, 4 x 50m, Crosslauf, Weitsprung, Hoch- sprung, Schlagball, Dreikampf (50m, Weitsprung, Schlagball), Vierkampf (50m, Weitsprung, Hochsprung, Schlagball)) können nach den Regeln der IWR sowie ihrer Nationalen Bestimmungen der Altersklasse U 14 durchgeführt werden.").

Hier sind die genauen Bestimmungen von U12 Einzelwettkämpfe