Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

22.02.18 10:25 Alter: 298 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Wettkampfsport
Von: Wilhelm Sörgel

Hochsprung-Meeting mit Musik in Hof feiert 20. Geburtstag

Bereits zum 20. Mal startet die LG Hof am Samstag, 24. Februar, ihr Hochsprung-Meeting mit Musik. Seit dem vergangenen Jahr ist das Volkswagen-Zentrum von Motor-Nützel an der Fuhrmannstraße die neue Location. Der "VW-Glaspalast" bietet den Vertikalfliegern gute Voraussetzungen. Die LG-Organisatoren haben wieder die Kunststoffläufer aus Dessau herbeigeschafft und ausgerollt. Das VW-Zentrum wird zu einer echten Hochsprung-Arena umfunktioniert.


An den Straßen in und um Hof laden großflächige Plakate zum 20. Hochsprungmeeting mit Musik ein. Foto: Wilhelm Sörgel

Erstmals haben in diesem Jahr tschechische Springer gemeldet. Auch Teilnehmer aus Österreich haben sich neben bayerischen und sächsischen Akteuren angekündigt. Sieben Athleten kommen mit der Empfehlung, bereits mehr als zwei Meter übersprungen zu haben, in die Saalestadt. Den Meetingrekord bei den Männern hält der mittlerweile 36-jährige Daniel Laqua (SG Motor Arnstadt), der am 6. März 2010 im Forum der Sparkasse Hochfranken in Turnschuhen über 2,02 Meter flog. Der Thüringer ist heuer ebenfalls dabei.

Bei den weiblichen Teilnehmerinnen gilt es, die Rekordhöhe von 1,69 Meter zu überbieten.