Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

06.07.18 00:14 Alter: 135 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Jugend / Schüler
Von: Reinhard Köchl

U 18-EM Györ: Fabian Olbert stürmt mit der besten Halbfinalzeit in den 100-Meter-Endlauf

Geht da was? Dass Fabian Olbert (LG Stadtwerke München) schnell ist, wussten auch vor den U 18-Europameisterschaften in Györ die meisten. Dass der 17-jährige Nachwuchssprinter aber nach dem Halbfinale am Donnerstagabend als der Topfavorit über 100 Meter in den Endlauf am Freitag gehen würde, das konnte nun wirklich niemand erwarten.


In der Pole-Position in Györ: Fabian Olbert. Foto: Theo Kiefner

Nach seinem Sieg im Vorlauf gewann Fabian Olbert auch sein Halbfinal-Rennen auf überzeugende Art und Weise. Diesmal mit 10,73 Sekunden. Nach dem Zieleinlauf jubelte er mit breit ausgestreckten Armen und genoss auch den Jubel der Zuschauer. "Ich habe jetzt höhere Ziele und will eine Medaille gewinnen", blickte der Schützling von Michael Ehrentreich voller Optimismus dem Finale entgegen.