Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

14.10.18 19:58 Alter: 32 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Jugend / Schüler
Von: leichtathletik.de

Olympische Jugendspiele Buenos Aires: Fabian Olbert bei „Halbzeit“ auf Rang vier

Fabian Olbert (LG Stadtwerke München) liegt bei den Olympische Jugendspielen in Buenos Aires in Lauerstellung auf die Medaillen. Der Deutsche U 18-Meister über 100 Meter rangiert nach dem ersten Wettkampf auf Rang vier. Damit hat sich Olbert eine gute Ausgangsposition für den entscheidenden zweiten Wettkampf am Montag geschaffen. Bei schwierigen Bedingungen musste er lediglich einem internationalen Trio den Vortritt lassen.


Fabian Olbert schlug sich im ersten von zwei 100-Meter-Läufen bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires glänzend. In 10,93 Sekunden gewann er bei heftigem Gegenwind sein Rennen. Fotos: DOSB

Der Südafrikaner Luke Davids setzte mit 10,56 Sekunden bei frischem Gegenwind ein Ausrufezeichen. Er geht mit einem ordentlichen Vorsprung auf Alaba Akintolo (Nigeria; 10,76 Sekunden), Seiryo Ekida (Japan; 10,82 Sekunden) und Fabian Olbert ins Rennen um die Medaillen. Die Platzierungen werden bei den Olympischen Jugenspielen in Buenos Aires durch die Addition der beiden Wettkampfresulate ermittelt.