Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

13.06.19 12:42 Alter: 65 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Oberbayern
Von: Reinhard Köchl

800 Kinder kommen zur ersten Abschlussveranstaltung von "Lauf dich fit!" nach Oberschleißheim

Es ist der vorläufige Höhepunkt einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Rund eine Viertelmillion Kinder hat der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) mit seinem Schulprojekt "Lauf dich fit!" bis zum heutigen Tag in Bewegung gebracht. Beim ersten Abschluss im Stadion an der Jahnstraße in Oberschleißheim kamen rund 800 Kinder aus 25 Schulen (18 aus Oberbayern, sieben aus Schwaben) und bewiesen bei einem kindgerechten Zehnkampf ihre Fitness und ihr Talent.


Heute Bayern und morgen schon die ganze Welt? "Lauf dich fit!", das Schulprojekt des BLV erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Megacool: Johannes Trefz (rechts) und Lucas Mihota ließen sich die Gelegenheit für ein Selfie mit den Kids nicht entgehen.

Zuvor hatten sie als Animateure von der Bühne herunter das Aufwärmen geleitet . . .

. . . und sich von BLV-Landestrainerin Ruth Mayer (links) einige interessante Einblicke in ihren Trainingsalltag entlocken lassen.

Spaß stand nicht nur beim Reifenwerfen im Mittelpunkt, . . .

. . . . sondern auch beim Transportlauf, bei dem es galt einen gefüllten Wasserbecher ins Ziel zu bringen.

BLV-Geschäftsführer Peter Kapustin blickte bei der Begrüßung zufrieden auf die große Zahl an jungen Sportlern.

Die Schülerinnen und Schüler durften sich in den Disziplinen 30 Meter Fliegendsprint, Standweitsprung, Medizinballstoß, Jump & Reach, Pendelstaffel, Hindernislauf, Ringwurf, Stabsprung, Zielwurf und Transportlauf versuchen und hatten eine Menge Spaß. Was Wunder, schließlich sorgten zwei der prominentesten Leichtathleten Bayerns dafür, dass sie auch entsprechend vorbereitet in die Wettkämpfe gingen. Lucas Mihota (LG Stadtwerke München) und Johannes Trefz (TSV Gräfelfing) übernahmen als "Einpeitscher" die Erwärmung von der Bühne, nachdem sie zuvor in einem Interview mit BLV-Landestrainerin Ruth Mayer einige Fragen zu ihrer Karriere beantwortet hatten.

Zuvor hatte BLV-Geschäftsführer Peter Kapustin, der "Lauf dich fit" 2015 bayernweit ins Rollen gebracht hatte, die Kinder, Jugendlichen sowie Lehrer begrüßt und sich beim TSV Schleißheim bedankt, der seine Anlage zur Verfügung gestellt hatte und auch die Verpflegung übernahm. Darüberhinaus sorgten noch 65 Helfer des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums aus München für einen rundum gelungenen Ablauf.

Auch für die nächsten Abschlussevents dürften jede Menge Spaß und Action für die "Lauf dich fit!"-Kids garantiert sein. Sie finden am 9. Juli im Sepp-Simonstadion in Schwandorf (Oberbayern/Niederbayern) und am 18. Juli im Bamberger Fuchspark-Stadion (Franken) statt. Damit endet auch ein bewegtes Jahr, das mit Auftaktveranstaltungen in Schwandorf, Burgebrach und Friedberg begann. BLV-Mitarbeiter hatten dabei mithilfe einer Broschüre die einzelnen Spiele vorgestellt und die einzelnen Lehrkräfte über richtiges Laufen unterrichtet. Über die gesundheitsfördernde Wirkung des Laufens bei Kindern informierte Helmut Pabst vom Sportärzteverband.

Insgesamt beteiligten sich diesmal rund 85 000 Kinder aus knapp 500 Schulen im gesamten Freistaat. Bis zum Beginn der Pfingstferien gab es an rund 350 Schule die so genannten Challenges, bei denen die Schüler entweder 15 oder gar 30 Minuten am Stück laufen. Die Bilanz dabei ist mehr als eindrucksvoll: 95 Prozent der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten die Challenge erfolgreich, 23 440 schafften 15 Minuten und 31 000 sogar 30 Minuten.