Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

14.03.20 16:24 Alter: 188 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Laufsport, Senioren- und Breitensport, Jugend / Schüler, Oberbayern, Oberpfalz
Von: BLV

BLV setzt bis 19. April alle Lehrgangsmaßnahmen und Stützpunkttrainings aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Coronavirus-Verbreitung und die veränderten Reisebedingungen hat der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) alle nationalen und internationalen Lehrgangsmaßnahmen bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 ausgesetzt.


Davon betroffen sind alle geplanten Trainingslager im In- und Ausland, alle geplanten BLV-Lehrgänge in der Sportschule Oberhaching oder an externen Veranstaltungsorten sowie alle Formen des Stützpunkttrainings.  Seit Freitag, 13. März, ist auch die Sportschule Oberhaching geschlossen. Die Schließung in Oberhaching ist ebenfalls bis 19. April terminiert. Zusätzlich werden alle Aus- und Fortbildungsveranstaltungen des BLV sowie der Bezirke bis 19. April abgesagt.

Weiterhin empfiehlt der BLV allen Ausrichtern von Stadion- und Laufveranstaltungen auf die Durchführung im genannten Zeitraum zu verzichten.

Bei der beschlossenen Maßnahme steht in erster Linie die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler sowie der Trainerinnen und Trainer und des Betreuungspersonals im Vordergrund. Darüber hinaus will der BLV im Rahmen seines gemeinnützigen Auftrags aktiv dazu beitragen, die weitere Verbreitung des Virus einzudämmen.

Auch der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Donnerstag, 12. März, sämtliche nationalen und internationalen Lehrgangsmaßnahmen bis auf weiteres ausgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer "Corona-Spezial-Seite", über die Startseite oben rechts bei "Aktuelle Projekte" oder im Bereich "Service".