Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

25.04.20 21:52 Alter: 105 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Oberbayern
Von: LG Stadtwerke München

LG Stadtwerke München und der BLV trauern um Dr. Kurt Mühlhäuser

Die LG Stadtwerke München und der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) trauern um den Präsidenten der LG Stadtwerke München und langjährigen Förderer der bayerischen Leichtathletik, Dr. Kurt Mühlhäuser, der nach schwerer Krankheit am 18. April im Alter von 76 Jahren verstorben ist. Kurt Mühlhäuser stand der Münchner Leichtathletik-Gemeinschaft seit 2015 vor, sein großes Engagement für die Leichtathletik reicht indes viel weiter zurück.


Kurt Mühlhäuser. Foto: LG Stadtwerke München

Zu seiner Leidenschaft für die Sportart Leichtathletik kam Kurt Mühlhäuser bereits in jungen Jahren: Mit seinem Vater besuchte er 1958 die Europameisterschaften im Stockholmer Olympiastadion, wovon er auch mehr als 50 Jahre später noch mit glühender Begeisterung berichtete. In der Folge schnürte er auch selbst die Spikes und bestritt Wettkämpfe im Sprint sowie im Mehrkampf. In späteren Jahren entwickelte er seine Ausdauerfähigkeiten, lief Marathons und hielt sich im Winter mit Skilanglauf in Form.

In der Funktion des Geschäftsführers der Stadtwerke München hat Kurt Mühlhäuser für das Jahr 2007 erstmals eine Förderung der Leichtathletik in München angeschoben, unter der Voraussetzung, dass die Vereine in München ihre Kräfte bündeln und zusammenarbeiten. Diese Förderung über ein Sponsoring zeigte seit dem Beginn der 2010-er Jahre zunehmend Wirkung – die LG Stadtwerke München gedieh zusehends. Im Jahr 2015 brachte sich Kurt Mühlhäuser maßgeblich in die Bemühungen zur Überführung der bis dahin tragenden SAM GmbH in einen gemeinnützigen Verein mit ein, dessen Gründungsversammlung er am 5. Oktober leitete und bei der schließlich neun Münchner Vereinspräsidenten die erste Satzung der LG Stadtwerke München e.V. unterzeichneten. Als Leitspruch für den bevorstehenden Neuaufbau gab er aus, was er empfand: „Wir lieben Leichtathletik!“

In den Jahren seiner Präsidentschaft gestaltete er grundlegende Strukturen sowie das leistungssportbezogene Fördersystem maßgeblich mit und brachte seine Persönlichkeit, sein Verhandlungsgeschick, seinen großen Erfahrungsschatz und sein weitreichendes Netzwerk bei einer Vielzahl von Themen gewinnbringend ein. Nicht ohne Grund platzierte sich die LG Stadtwerke München in der Vereinsrangliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes seit 2016 unter den Top drei. Auch die Erfolge bei Deutschen Meisterschaften im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich nahmen zuletzt ebenso zu, wie die Nominierungen fürs Nationalteam. In Hinblick auf eine möglichst hohe Repräsentanz sowie erfolgreiche Teilnahme von Leichtathletinnen und Leichtathleten der LG Stadtwerke München bei den Heim-Europameisterschaften in München im Sommer 2022 unterzeichnete Kurt Mühlhäuser im Dezember 2019 schließlich einen weiteren Sponsoringvertrag mit der Stadtwerke München GmbH, dessen Laufzeit bis Ende 2022 reicht.

Bei seinem Engagement für das große Ganze blieb Kurt Mühlhäuser stets verliebt in die Details dieses Sports. Jedes Leichtathletik-Großereignis – ob national oder international, ob mit Erwachsenen oder Jugendlichen – verfolgte er vom ersten Startschuss bis zur letzten Siegerehrung. Mehrere Jahrzehnte Leichtathletik-Historie mit unzähligen Namen, Leistungen und Erfolgen waren aus seinem Gedächtnis heraus abrufbar. Auch die Münchner Leichtathletinnen und Leichtathleten verfolgte er aufs Genaueste. Nach den Wettkampfwochenenden studierte er Ergebnislisten und las die aktuelle Berichterstattung. Er freute sich mit den jungen Sportlerinnen und Sportlern über ihr Vorankommen und ihre Erfolge, fand aber auch im Falle von Niederlagen ermutigende Worte. Junge Münchnerinnen und Münchner für die Leichtathletik zu begeistern und ihnen die Ausübung von Leichtathletik als Leistungssport zu ermöglichen, war Kurt Mühlhäuser ein immens wichtiges Anliegen.

Die LG Stadtwerke München, die Sportart Leichtathletik in München und auch dier Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) haben Kurt Mühlhäuser außerordentlich viel zu verdanken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir werden seine Begeisterung und sein Engagement für unseren Sport weitertragen.