Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

20.08.20 19:55 Alter: 31 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport
Von: Reinhard Köchl/LG Stadtwerke München

Katharina Trost und Corinna Schwab mit guten Ergebnissen in Bydgoszcz

Katharina Trost (LG Stadtwerke München) und Corinna Schwab (LG Telis Finanz Regensburg) haben beim international stark besetzten 2. Memoria? Ireny Szewi?skiej im polnischen Bydgoszcz mit starken Zeiten übnerzeugt. Trost stellte mit einer neuen 800-Meter-Saisonbestleistung von 2:00,82 Minuten, ihrer drittschnellsten bisher gelaufenen Zeit über diese Distanz, ihre hervorragende Form unter Beweis, während die Deutsche 400-Meter-Meisterin Schwab in einem Klassefeld in 52,36 Sekunden Zweite wurde.


Corinna Schwab war auch in Bydgoszcz schnell über die Stadionrunde unterweg. Foto: Claus Habermann

In einem sehr engen Rennen konnte sich Corinna Schwab nach der polnischen Europameisterin Justyna Swiety-Ersetichttps://domtel-sport.pl/statystykaLA/personal.php?page=profile&nr_zaw=22243&r=1, den zweiten Platz sichern. Der Abstand zwischen ihr und der Fünftplatzierten betrug  nur sechs Hundertselsekunden. Damit blieb die Oberpfäuerin auch imachten Rennen seit Anfang Juli konstant im Bereich der 52 Sekunden. Zwei Mal gab es für Corinna Schwab auch schon 51er-Zeiten, zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig mit ihrem bayerischen Rekord von 51,72 Sekunden.

In einer spannenden Spurtentscheidung über 800 Meter in Bydgoszcz kamen sieben Läuferinnen innerhalb von nicht einmal acht Zehntelsekunden ins Ziel. Trost wurde beim Sieg von Noelie Yarigo (Benin/2:00,11 Minuten) Sechste. Ihre persönliche Bestleistung von 2:00,36 Minuten aus dem August des Vorjahres verfehlte die Münchnerin nur knapp. In der deutschen Jahresbestenliste festigt sie somit ihren zweiten Rang hinter Trainingspartnerin Christina Hering (2:00,71 Minuten).

Grund zur Zufriedenheit sollte ihr auch die neue persönliche Bestzeit über 1500 Meter von 4:09,43 Minuten geben, aufgestellt Mitte Juli in Leipzig. Es ist die zweitschnellste in diesem Jahr von einer deutschen Läuferin gelaufene Zeit. Und dann ist da ja noch ihre Weltjahresbestleistung über die Meile (4:29.35 Minuten) vom vergangenen Sonntag in Leverkusen.