Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

31.07.18 20:17 Alter: 109 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Jugend / Schüler
Von: Reinhard Köchl/leichtathletik.de

Lavinja Jürgens, Anna Sailer, Elisabeth Hafenrichter und Amadeus Waluga streifen das Nationaltrikot über

Unverhofft kommt oft: Weil der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am Sonntag, 5. August, einen U 20-Länderkampf im Berliner Olympiastadion als Testlauf für die EM anberaumt hat, dürfen vier junge Bayer zum Teil zum ersten Mal das Nationaltrokot anziehen. Während die WM-Achte Lavinja Jürgens (SV Kranzegg) bereits auf internationalem Parkett Erfahrungen sammeln konnte, feiern Anna Sailer (LAC Quelle Fürth), Elisabeth Hafenrichter und Amadeus Waluga (beide LG Stadtwerke München) ihr Debüt.


Elisabeth Hafenrichter darf nach ihrem zweiten Platz bei der DM in Rostock nun sogar das Nationaltrikot überstreifen. Foto: Claus Habermann

Jürgens wurde wie erwartet für den Hochsprung nominiert, Sailer für den Stabhochsprung, Hafenrichter für den Speerwurf und Waluga für das Kugelstoßen. Nach den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock hat der DLV 40 Athleten (davon 20 weiblich und 20 männlich) für den U 20-Länderkampf in Berlin nominiert. "Wir möchten unseren besten Athleten im Anschluss an die Jugend-DM einen Wettkampf mit internationalem Niveau und Anspruch bieten", erklärt U 20-Bundestrainer Dietmar Chounard. Der Drei-Länderkampf zwischen Deutschland, Frankreich und Großbritannien wird kommenden Sonntag im unmittelbaren Vorfeld der Europameisterschaften im Olympiastadion veranstaltet.

Die drei konkurrierenden Teams setzen sich wie folgt zusammen: Das deutsche Team umfasst 20 DLV-Athleten, davon sofern verfügbar die Deutschen Meister von Rostock in zehn ausgewählten Disziplinen (fünf in der weiblichen und fünf in der männlich Jugend). Dazu werden aus jeder Disziplin ein weiterer Athlet beziehungsweise eine weitere Athletin aus den nominierten deutschen Top Vier zum Meister dazugelost. Großbritannien und Frankreich reisen jeweils nur mit zehn Athleten an, weitere zehn für jedes Team werden aus dem Pool der verbleibenen DLV-Athleten ergänzt. Für Platz eins innerhalb einer Disziplin gibt es sechs Punkte, für Platz sechs noch einen Punkt.

Das DLV-Team für den U20-Länderkampf in Berlin:

U 20 MÄNNLICH

100 Meter: Yacouba Pfälzner (SCC Berlin), Joshua Hartmann (ASV Köln), Lucas Ansah-Prepah (Hamburger SV), Elias Goer (Sprintteam Wetzlar)
1500 Meter: Jonathan Schmidt (Dresdner SC 1898), Maximilian Sluka (Hallesche Leichtathletik-Freunde), Maximilian Pingpank (Hannover Athletics), Elias Schreml (LG Olympia Dortmund)
110 Meter Hürden: Stefan Volzer (VfB Stuttgart 1893), Marius Lewald (LAC Adler Bottrop), Aleksandar Gacic (VfL Sindelfingen), Tim Eikermann (Eintracht Duisburg)
Weitsprung: Luka Herden (LG Brillux Münster), Ole Grammann (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen), Andreas Bechmann (LG Eintracht Frankfurt), John Schlegl (Hamburger SV)
Kugelstoß: Valentin Moll (LC Rehlingen), Timo Northoff (TuS Jöllenbeck), Nico Maier (SB Yburg Steinbach), Amadeus Waluga (LG Stadtwerke München)

U 20 WEIBLICH

100 Meter Hürden: Annika Marlies Niedermayer (SC DHfK Leipzig), Anna Jablonski (TSV Glücksburg 09), Katja Schwab (TG Stockach), Lena Schroeder (SV Grün-Weiß Harburg)
400 Meter Hürden: Sylvia Schulz (TSV Bayer 04 Leverkusen), Lisa Sophie Hartmann (Spvgg Renningen), Anna Lindenau (SV Friedrichsgabe), Sonja Martens (LT DSHS Köln)
Hochsprung: Lavinja Jürgens (TSV Kranzegg), Marie Berghoff (LAC Veltins Hochsauerland), Bianca Stichling (TSG 1862 Weinheim), Anabel Peine (LG Eintracht Frankfurt)
Stabhochsprung: Zoe Jakob (LG Olympia Dortmund), Daniela Schumann (Kaltenkirchener TS), Anne Berger (VfL Gladbeck), Anna Sailer (LAC Quelle Fürth)
Speerwurf: Elisabeth Hafenrichter (LG Stadtwerke München), Leonie Tröger (Hallesche Leichtathletik-Freunde), Lara Latz (LV Merzig), Isabelle Heisig (SC Potsdam).