Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

21.10.19 13:15 Alter: 29 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: Iris Zacher

Gut informiert zurück in die Vereine: BLV bildet 21 neue Assistenztrainer Leichtathletik aus

Mit der Teilnahme am zweiten Lehrgangswochenende schlossen 21 Anwärterinnen und Anwärter ihre Ausbildung zum „Assistenztrainer Leichtathletik 2019“ ab. In der Sportschule Oberhaching standen an zwei Wochenenden neben Kinderleichtathletik auch Themen wie „Grundlagen der Trainerdidaktik und Trainingsplanung“, „Medizinische Fragestellungen“ und „Aufsichtspflicht“ auf dem Programm. Nach einer interessanten Ausbildung können sich jetzt 15 Vereine auf gut vorbereitetete Assistenztrainer freuen.


Nach absolvierter Ausbildung stellten sich die frischgebackenen Assistenztrainer in der Sportschule Oberhaching zum Erinnerungsfoto.

Bereits im Oktober begannen 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 15 bis 43 Jahren die von der BLV Jugend angebotenen Ausbildung zum „Assistenztrainer Leichtathletik“, die neben Jugendlichen auch alle Erwachsenen ansprechen soll, die sich in Leichtathletik Trainingsgruppen engagieren und einen grundlegenden Überblick über die Themenbereiche, mit denen sie sich in ihrer Arbeit konfrontiert sehen, erhalten möchten.

An den beiden Ausbildungswochenenden beschäftigten sich die Teilnehmer sowohl theoretisch als auch praktisch vor allem mit schülerrelevanten Themen. Die Inhalte der Ausbildung wurden von Mitgliedern des BLV-Jugend-Lehrteams fachgerecht und anschaulich vermittelt. In der Praxis gab es Einblicke in die wichtigsten Inhalte des Kindertrainings. So wurden neben Spielen, Turnen und Koordinationstraining methodische Reihen aus den Bereichen Sprint, Sprung und Wurf vermittelt. In kurzen Lehrübungen konnten zusätzlich wichtige Erfahrungen für die spätere Tätigkeit im Verein gesammelt werden.

Neben den praktischen Übungen standen auch viele interessante Theoriethemen auf dem Ausbildungsplan. Die Palette reichte dabei von rechtlichen Themen wie „Aufsichtspflicht“ über fachübergreifende Thematiken (Trainingslehre, Trainerdidaktik, Sportpsychologie) bis hin zu leichtathletikspezifischen Inhalten wie „Erste Hilfe bei Sportverletzungen in der Leichtathletik“. Doch auch die Gemeinschaft kam nicht zu kurz. Bei lustigen Spielen lernten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schnell kennen und es entstanden viele neue Kontakte und Freundschaften die sicherlich auch über den Lehrgang hinaus aufrechterhalten werden.

Mit dem Erhalt ihres Zertifikates dürfen sich nun folgende Personen „Assistenztrainer Leichtathletik“ nennen:

Aranyi, Dora

TSV Lenting

Bartsch, Leonie

TV Türkheim

Dauphin, Victor

TSV Gaimersheim

Dierheimer, Tara

TSV Oberreitnau

Eigler, Antonia

SV Pullach

Freudenblum, Niclas

PSV München

Frey, Shalin

TSV Gaimersheim

Gerland, Freya

SV Pullach

Joly-Pottuz, Petra

TSV Lenting

Kropf, Pascal

TSV Unterhaching 1910 e.V.

Landmann, Philipp

TSV Friedberg 1862

Marggraf, Jonas

VfL Murnau e.V.

Mayer, Luis

TSV Trudering

Mischur, Lina

SV Bruckmühl

Müller-Ersfeld, Silke

VfR Garching

Ott, Robin

LA-Team Alzenau

Reß, Pascal

LA-Team Alzenau

Reuter, Amelie

SVDJK Kolbermoor

Risse, Isabella

TSV Trudering

Steinmann, Sabrina

PSV München

Sturm, Lovis

TSV Kareth-Lappersdorf