Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

03.11.19 14:08 Alter: 15 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport
Von: Reinhard Köchl

Bayern stellt 48 Leichtathleten für den Bundeskader 2020

Das Niveau bleibt konstant, es fehlt jedoch ein deutlich spürbarer Aufwärtstrend. 48 bayerische Sportlerinnen und Sportler wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in den Bundeskader 2020 berufen - genauso viele, wie im Vorjahr. Der DLV stufte diesmal 25 Frauen und 23 Männer aus dem Freistaat als besonders förderwürdig ein. Inklusive der NK 2-Athleten erhalten insgesamt 584 Leichathleten einen Bundeskaderstatus.


Christian Zimmermann gehört dem Persoektivkader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes an. Foto: Kiefner

Die DLV-Trainerteams haben im Anschluss an die WM-Saison 2019 einen Vorschlag für die Kaderberufung für das Olympia-Jahr 2020 erarbeitet. Dieser wurde nach intensiver Prüfung durch den Bundesausschuss Leistungssport im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) zunächst beschlossen und anschließend final mit dem Geschäftsbereich Leistungssport im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) abgestimmt.

Insgesamt 472 Athletinnen und Athleten wurden in die verschiedenen Bundeskader berufen, die sich auf nationaler Ebene in den Olympiakader (OK), den Perspektivkader (PK), den Ergänzungskader (EK) sowie den Nachwuchskader 1 (NK1) unterteilen. Darüber hinaus wurden 112 jüngere Talente zur Unterstützung ihrer sportlichen Entwicklung in Abstimmung mit den Landesverbänden in den Nachwuchskader 2 (NK2) berufen. Der bayerische Anteil von 47 Kaderathleten entspricht 8,05 Prozent. Als Perspektivkaderathleten wurden Christina Hering, Katharina Trost, Tobias Potye (alle LG Stadtwerke München), Miriam Dattke (LG Telis Finanz Regensburg), Patrick Karl (TV Ochsenfurt), Maximilian Entholzner (LAC Passau) und Christian Zimmermann (Kirchheimer SC) ausgewiesen. Olympiakaderstatus besitzt zum wiederholten Mal kein bayerischer Sportler.

Annähernd die Hälfte aller bayerischen Kaderberufungen geht erneut auf das Konto der LG Stadtwerke München. Insgesamt 19 Aktive (Vorjahr: 22) des Zusammenschlusses zahlreicher Leichtathletik-Vereine in der Landeshauptstadt wurden als besonders förderungswürdig eingestuft. Mit drei Kaderberufungen folgt dahinter der TSV Penzberg, die LG Telis Finanz Regensburg, das LAC Passau, die LG Augsburg und das UAC Kulmbach stehen jeweils mit zwei Berufungen auf der DLV-Kaderliste 2020.

Nur mehr einen Kaderathleten stellt das LAC Quelle Fürth in Gestalt von Nachwuchsläufer Illias Boukechab. Ebenso mit jeweils einem Athleten vertreten sind der SWC Regensburg, der TSV 1909 Gersthofen, der TSV Kranzegg, der MTV 1881 Ingolstadt, der TV DJK Hammelburg, die LG Bamberg, der ESV Amberg, der SC Vöhringen, der TSV Gräfelfing, der TV Ochsenfurt, TSV Höchstadt/Aisch, die LG Landkreis Kelheim, der Kirchheimer SC, die LG Fichtelgebirge, der TSV Ansbach, die LG Würm Athletik und die SpVgg Niederaichbach. Extrem breit aufgestellt ist Bayern erneut über 3000 Meter Hindernis und im Kugelstoßen bei den Männern. Bei den Hindernisläufern tummeln sich tatsächlich fünf Sportler aus de, Freistaat im Bundeskader, bei den Kugelstoßern sind es vier. Über 200 Meter (weiblich) stehen drei Athletinnen in der Kaderliste. Mit Julia und Lena Zintl (beide LG Stadtwerke München) im Stabhochsprung sowie Nick und Luk Jäger (beide TSV Penzberg) sind jeweils zwei Geschwisterpaare dabei.

Bundeskader 2020 Bayern

MÄNNLICH

100m

NK 1 U 20 Fabian Olbert LG Stadtwerke München

200m

NK 1 U 20 Florian Knerlein LG Stadtwerke München

400m

PK Johannes Trefz TSV Gräfelfing

NK 1 U 20 Vincente Graiani LG Stadtwerke München

Langstrecke

NK 2 Ilias Boukechab LAC Quelle Fürth

3000 Meter Hindernis

PK Patrick Karl TV Ochsenfurt

NK 1 U 23 Niklas Buchholz TSV Höchstadt/Aisch

                 Nick Jäger TSV Penzberg

NK 1 U 20 Luk Jäger TSV Penzberg

                 Paul Feuerer LAC Passau

Hochsprung

PK Tobias Potye LG Stadtwerke München

NK 1 U 23 Lucas Mihota LG Stadtwerke München

Weitsprung

PK Maximilian Entholzner LAC Passau

NK 1 U 20 Simon Batz LG Landkreis Kelheim

Dreisprung

NK 1 U 23 Paul Walschburger LG Stadtwerke München

Kugelstoß

PK Christian Zimmermann Kirchheimer SC

NK 1 U 20 Joel Akue LG Stadtwerke München

NK 2 Mikosch Dahmen LG Stadtwerke München

NK 2 Dominik Idzan LG Stadtwerke München

Diskuswurf       

NK 1 U 20 Alexander Schaller LG Stadtwerke München

Hammerwurf

NK 1 U 20 Merlin Hummel UAC Kulmbach

NK 2 Linus Liebenwald UAC Kulmbach

Zehnkampf

NK 2 Jonas Perner LG Fichtelgebirge               

WEIBLICH

200 Meter

PK Katrin Fehm ESV Amberg

NK 1 U 20 Svenja Pfetsch SC Vöhringen

NK 2 Mona Mark LG Augsburg

400 Meter

NK 1 U 23 Corinna Schwab LG Telis Finanz Regensburg

NK 1 U 20 Mona Mayer MTV 1881 Ingolstadt

800 Meter

PK Christina Hering LG Stadtwerke München

PK Katharina Trost LG Stadtwerke München

NK 2 Julia Rath TSV Penzberg

NK 2 Ronia Wohlfahrt TSV Ansbach

Langstrecke

PK Miriam Dattke LG Telis Finanz Regensburg

100 Meter Hürden

NK 2 Viola John LG Stadtwerke München

NK 2 Naomi Krebs LG Bamberg

400 Meter Hürden

NK 1 U 20 Viviane Heilmann TV DJK Hammelburg

20 Kilometer Gehen

NK 1 U 20 Sarah Friedrich LG Würm Athletik

NK 2 Julia Schmidt SpVgg Niederaichbach

Hochsprung

NK 1 U 23 Lavinja Jürgens TSV Kranzegg

NK 1 U 20 Luisa Tremmel TSV 1909 Gersthofen

Stabhochsprung

NK 1 U 20 Julia Zintl LG Stadtwerke München

NK 2 Lena Zintl LG Stadtwerke München

Kugelstoßen

NK 1 U 20 Cassandra Bailey LG Stadtwerke München

NK 2 Julika Bonewit LG Stadtwerke München

Diskuswerfen

NK 2 Antonia Schulze LG Stadtwerke München

Hammerwerfen

NK 1 U 23 Nandy Randig SWC Regensburg

Speerwerfen

NK 1 U 23 Elisabeth Hafenrichter LG Stadtwerke München

NK 2 Laura Val LG Augsburg