Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

10.01.20 20:16 Alter: 14 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Jugend / Schüler
Von: Christian Hoffmann

Infoabend und leichtathletikspezifische Aufnahmeprüfung für Bertolt-Brecht-Sportschule

Der Spagat zwischen Leistungssport und Schule wird auch in jungen Jahren immer anspruchsvoller. Die Elitesportschulen des Deutschen Olympischen Sportbundes schaffen hier Abhilfe, indem Training und Schule miteinander verflochten werden. Für das kommende Schuljahr 2020/2021 lädt die Nürnberger Bertolt-Brecht-Sportschule am Mittwoch, 29. Januar, zum Infoabend ein. Am 18. März erfolgt dann die leichtathletikspezifische Aufnahmeprüfung für die zukünftigen fünften Klassen.


Florian Bremm jubelt über seinen zweiten Deutschen Meistertitel.

Julia Rath lief im Schultrikot Bestzeit über 800m im Berliner Olympiastadion.

Die sieben Meter haben die Weitspringer Benedikt von Hardenberg (links) und Leon Khavvam (Mitte) sicher im Griff.

An der Bertolt-Brecht-Eliteschule in Nürnberg sind Sportler aus zwölf olympischen Sportarten vertreten und in speziellen Sportklassen zusammengefasst. Darunter befinden sich aktuell über 30 Leichtathleten, die Schule und Sport durch das Frühtraining ideal miteinander verbinden möchten. Am Nachmittag wird in den Heimatvereinen oder in den Landesstützpunkten trainiert. Mit Mittelschule, Realschule und Gymnasium sind alle drei Schulformen vertreten, dazu kommen die Sportschüler der Fachoberschule (FOS) Lothar-von-Faber in Nürnberg.

Das angeschlossene Internat bietet für weiter entfernt wohnende Kadersportler eine Wohnmöglichkeit. Schulzeitstreckung in der Oberstufe, um mehr Zeit für Training und Regeneration zu haben, Physiotherapie und Nachführunterricht sind für die Leistungsstärksten weitere Pluspunkte der Eliteschule des Sports.

Mit diesen hervorragenden Bedingungen schafften es auch im vergangenen Jahr wieder einige Sportler an die nationale Spitze. Florian Bremm (TV Leutershausen) holte sich im Sommer 2019 über die 2000 Meter Hindernis den Deutschen Meistertitel. Dank weiterer sehr starker Leistungen durfte der Fachabiturient dann am Ende des Jahres in Portugal bei der Cross-Europameisterschaft für das Deutsche Nationalteam an den Start gehen. Auch die jungen Internatsschülerin Julia Rath (LAC Quelle Fürth) wurde überzeugend Deutsche Meisterin über 800 Meter in der W 15. Mit Leon Khavvam (Weitsprung, sechster Platz DM U 20), Benedikt von Hardenberg (Weitsprung, fünfter Platz, Dreisprung sechster Platz DM U 20) und Nils Leifert (Mehrkampf, siebter Platz DM M 14) konnten weitere Leichtathleten der Bertolt-Brecht-Schule bei Deutschen Meisterschaften Erfolge feiern. Hinzu kommen über zwei Dutzend Medaillen bei den verschiedenen Bayerischen Meisterschaften durch die Sportschüler.

Schließlich war auch das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“, bei dem die Mädchenmannschaft im beeindruckenden Berliner Olympiastadion die Farben Bayerns vertrat, ein toller Höhepunkt im zurückliegenden Leichtathletikjahr. Am Mittwoch, 29. Januar, stellt sich die Schule mit ihren Sportarten vor. Erste Interessenserklärungen müssen hier abgegeben werden.

Die Leichtathletiksichtung für die zukünftigen fünften Klassen findet am Mittwoch, 18. März, ab 15.00 Uhr in der Quelle-Sporthalle in Fürth (Finkenschlag 47) in den Disziplinen 30 Meter Sprint (fliegend), Weitsprung, Ballwurf, Ausdauerlauf (800 Meter) und Geschicklichkeitsparcour statt. Eine vorherige Kontaktaufnahme mit BLV-Nachwuchstrainer Christian Hoffmann (Hoffmann@blv-sport.de) ist bis 10. März erforderlich. Dies gilt auch für interessierte Quereinsteiger ab Klassenstufe sechs. Deren Zugang zu den Sportklassen der Schule orientiert sich an den Kaderrichtwerten des BLV.

Ebenso ist die Fachoberschule (FOS) Lothar-von-Faber in Nürnberg Teil des Projekts. Auch diese Schüler werden von den BLV-Landestrainern im leichtathletischen Frühtraining geschult und in der Schule in Leistungssportklassen zusammengefasst. Sportaffine Arbeitsstellen erlauben auch während der Praktikumszeit eine Teilnahme am Frühtraining.

Infoflyer

https://blv-sport.de/service/msonline/files/20208370-a.pdf

Infovideo

https://www.youtube.com/watch?v=ikCsKO-ayUg