Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

16.10.20 00:31 Alter: 10 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: Dieter Claus

Pionier der deutschen Volkslaufbewegung: Herwig Leiter feiert 80. Geburtstag

Wenn Herwig Leiter am heutigen Freitag, 16. Oktober, an seinem 80. Geburtstag auf sein Leben zurückblickt, dann wird er unter anderem einen Marathon entdecken können. Es ist ein Marathon für den Laufsport, für die Leichtathletik, und dies weitgehend in den Bahnen des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes.


Herwig Leiter ist auch im 80. Lebensjahr noch aktiv. Das Bild zeigt ihn mit Instrumenten, die 1963 beim ersten deutschen Volkslauf verwendet wurden.

Start und Ziel seines Langstreckenlaufes als Funktionär war da schwäbische Bobingen. Mit Otto Hosse organisierte Herwig Leiter am 13. Oktober 1963 dort den ersten Volkslauf Deutschlands. Am 21. September 2013 krönte er sein Lebenswerk für die Leichtathletik mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften über zehn Kilometer in der Trevirastadt.

Während diesen 50 Jahren wurde Leiter als Ratgeber für viele andere Laufveranstalter in ganz Deutschland tätig. Zur ehrenamtlichen Verpflichtung sagte Leiter sehr früh ja. Als stellvertretender Volkslaufwart im Deutschen Leichtathletik-Verband übernahm er über Jahre hinweg die Koordination aller Volkslauftermine in der ganzen Bundesrepublik. Die Idee der Lauf-Treffs mit dem Trimm-Trab ins Grüne verknüpfen viele Hobbyläufer im Bobinger Raum mit seinem Namen. Aber auch hier kümmerte sich der Jubilar um die Lauftreffs in ganz Bayern.

Sein Augenmerk richtete sich weniger auf die Spitzenleichtathletik, sondern vielmehr auf den Breitensport. So lag das Amt eines Breitensportwartes beim BLV nahe. Anfang der 1970-er Jahre erkannte er mit der Einführung der Seniorenleichtathletik einen weiteren bedeutenden Trend. „Es war einfach ein Unfug in den 1960er Jahren, den Sportlern nach der aktiven Zeit zu sagen, sie sollen den Laufschuh an den Nagel hängen!“, begründet Leiter rückblickend sein Engagement. Nach seinem Ausscheiden aus der BLV-Spitze als Vizepräsident wurde Herwig Leiter zum Präsidiumsbeauftragten für besondere Angelegenheiten ernannt. Für seine Verbandsarbeit erhielt er neben weiteren Ehrungen das Bundesverdienstkreuz als höchste Auszeichnung.

Freilich: So ganz kann sich Leiter auch bis in die jüngste Zeit nicht dem Laufsport entziehen. Beim alljährlichen Landkreislauf rund um Augsburg unterstützt er die Veranstalter in der Planung und trägt mit seiner ruhigen und umsichtigen Art zum reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung bei.

Im Namen des Bayerischem Leichtathletik-Verbandes sowie aller Läuferinnen und Läufer gehen deshalb an Herwig Leiter die herzlichsten Glückwünsche zum 80. Geburtstag!