Informationen zur Corona-Virus Pandemie

Zum Start des Trainingsbetriebs ab 08.03.

 

Rahmenbedingungen aus dem 12. Infektionsschutzgesetz (Link):

(1) 1Die Sportausübung ist wie folgt zulässig:

  1. 1.in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird, ist nur kontaktfreier Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkung nach § 4 Abs. 1 erlaubt; die Ausübung von Mannschaftssport ist untersagt;
  2. 2.in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt, ist nur kontaktfreier Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkung nach § 4 Abs. 1 sowie zusätzlich unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt;
  3. 3.in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 50 nicht überschritten wird, ist nur kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 10 Personen oder unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt.

Klarstellung des BLSV bzgl. Rahmenhygienekonzept:

Ein neues, aktuelles Rahmenhygienekonzept Sport wird erst für die geplanten Öffnungsschritte ab dem 22.03. erstellt. Bis dahin können Sie das Muster-Hygienekonzept, welches wir unter www.blsv.de/coronavirus zur Verfügung stellen, verwenden.

Für den Zeitraum vom 08.03. – 22.03. ist für den Breitensport aktuell noch kein zusätzliches/neues Hygienekonzept notwendig.

Veröffentlichung auf blv-sport.de:

 

Infektionsschutzgesetz

Die Grundlage der Einschränkungen auch für den Sport bildet das jeweils gültige "Infektionssschutzgesetz Bayern".

BLSV Informationen

Sehr viele Inhalte und Handlungsempfehlungen bietet der BLSV für alle Sportvereine in Bayern an.

Information der ARAG-Sportversicherung zum Trainingsbetrieb

Um die Vereine in dieser herausfordernden Zeit bestmöglich zu begleiten, hat die ARAG Sportversicherung bereits den Versicherungsschutz für Vereinsmitglieder während der Teilnahme an Online-Sportangeboten der Vereine im Umfang des jeweils gültigen Sportversicherungsvertrages bestätigt.

Darüber hinaus besteht für die Dauer der „Corona-bedingten“ Einschränkungen für die Vereinsmitglieder auch Versicherungsschutz aus der Sport-Unfallversicherung während der individuellen sportlichen Aktivität (Einzeltraining). Dies gilt jedoch nicht für die Nichtmitglieder.

Information der ARAG-Sportversicherung zu Lauf

Siehe Mitteilung unter Laufsport

BLV Informationen

Der BLV informiert auch immer aktuell über Änderungen speziell für die Leichtathletik.

Handlungsempfehlungen/Konzepte des BLV:

DatumInhalt
sobald staatliche
Erlaubnis/Richtlinine vorliegt
Hygienekonzept fürs Training
sobald staatliche
Erlaubnis/Richtlinie vorliegt
Hygienekonzept für Wettkämpfe

 

Artikel zur Corona-Pandemie auf blv-sport.de: