Nutzungs- und Hygienekonzept für die Saison 2020/2021

Das vorliegende Hygienekonzept und die zu den Vorjahren aktualisierte Nutzungsordnung sind zwischen dem Deutschen und dem Bayerischen Leichtathletik-Verband e.V., der LG Stadtwerke München e.V. sowie dem Olympiastützpunkt Bayern abgestimmt.

Das Konzept regelt die Zutrittskriterien "Leistungskriterien" sowie die Verhaltensregeln für das Training in der Werner-von-Lindehalle.

Update für November

Stand: 10.11.20:

Klarstellung der Trainingsmöglichkeiten: Kaderathleten (LK und NK2) dürfen ausschließlich im Rahmen des Stützpunkttrainings trainieren. Eine 1-zu-1-Betreuung Heimtrainer/Kaderathlet ist nicht möglich. Volljährige Bundeskaderathleten dürfen individuell trainieren

 

Training 2020/2021

Stand: 29.10.20:

Aufgrund des Lockdowns ist im November die Lindehalle für leistungsorientiertes Vereinstraining sowie für die Seniorensportler gesperrt. Für die Monate danach wird es eine monatsweise Buchung und Abrechnung geben. Informationen folgen in nach Verkündung der Richtlinien der Politik für Dezember hier!

*********************

Stand: 28.10.20:

Die Konzeption für das leistungssportliche Training - auch für die Vereine - wird gerade final bearbeitet und in den nächsten Tagen hier veröffentlicht.

Aktuell warten wir noch auf ein paar Informationen zur Risikominimierung bei Hallenschließlungen, die wir dann auch gerne an die Vereine weitergeben möchten. Wir arbeiten auch an der Möglichkeit der monatsweisen Buchung für Vereine.